Ein Bildungs-Sortengarten im Kapuzinerkloster Solothurn

Der Bildungs-Sortengarten soll Lebensraum, Lernort, Treffpunkt, Kunstplatz, Experimentierfeld, Zukunftsfenster und Inspiration sein. Ziel ist es, einen offenen, informativen, kreativen und inspirierenden Ort zu schaffen, in dem Bildungsprozesse im Bereich von Nachhaltiger Entwicklung angeregt, konkret umgesetzt, sichtbar und begreifbar werden. 

 

Das Projekt Bildungs-Sortengarten ermöglicht es, innovative Angebote für ganz unterschiedliche Zielgruppen zu konzipieren und umzusetzen: Studierende der PH FHNW sowie bereits amtierende Lehrpersonen der ganzen Schweiz erhalten in Aus- bzw. Weiterbildungsveranstaltungen einen konkreten Einblick in die vielfältigen fachlichen und überfachlichen Bildungsprozesse, die im Rahmen von Schulgartenarbeit angeregt werden können. Als ausserschulischer Lernort konzipiert, soll der Bildungs-Sortengarten zudem Kindern aller Schulstufen einen Zugang ermöglichen. In Aktivitäten rund um die Gartenarbeit, Ernte und Verarbeitung, sowie auch kreativen und künstlerischen Tätigkeiten setzen sie sich mit Fragen einer Nachhaltigen Entwicklung auseinander. Der Bildungs-Sortengarten sowie die darin stattfindenden Aktivitäten sollen zudem auf vielfältige Weise einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. 

 

Weitere Informationen unter: www.kapuzinerkloster-solothurn.ch

Ein Projekt von                                                                                                      Unterstützt durch


Region Solothurn im Wandel | info@solothurnimwandel.ch | 032 625 00 25